Make your own
Butter Place

Du bist kein 08/15-Betrieb? Das ist gut, denn wir haben auch keine Standardlösungen. Du hast die Auswahl aus fünf Modulen (weitere Module sind gerade in der Testphase) und buchst einfach das, was deinem Betrieb weiterhilft.

Module anfragen
Reservierung

45 Euro im Monat. Punkt.

Kein Rechnen, kein Ärgern. Egal wie viele Reservierungen hereinkommen, ganz egal wie viele Mitarbeiter das System nutzen — du zahlst immer denselben Preis. Fair, oder?

Grafische Oberfläche

Schluss mit Reservierungssystemen, die aussehen wie bessere Excel-Tabellen. Hinterlege einen Grundriss und ordne die Tische so an, wie sie stehen. So siehst du auf einen Blick, was Sache ist.

Online-Reservierung

Lass deine Gäste online reservieren. Am besten direkt auf deiner Website. Und am allerbesten mit einem Reservierungsformular, das an das Design deiner Website angepasst ist – so wie bei uns.

Automatisierter Reservierungsablauf

Leg fest, welche Tische es gibt, wie viele Plätze mindestens besetzt werden sollen und welche Sonderfälle möglich sind. Aber nur einmal. Danach läuft die Reservierung ganz von alleine.

Warenbestellungen

10 Euro monatlich

10 Euro im Monat für ein Bestell- und Inventursystem, das vom Lagerort über die Artikel bis zum Bestellformular komplett individualisierbar ist? Das ist ja günstiger als Netflix! Aber ehrlich: Es macht auch ein bisschen weniger Spaß.

Offline fast so gut wie online

Horst-Günther steht wieder auf dem WLAN-Kabel? Kein Problem, du kannst unser Bestellsystem auch offline nutzen. Nur in dem Moment, in dem die Bestellung rausgehen soll, brauchst du natürlich Internet.

Fremde Systeme willkommen!

Synchronisier deine Warenbestellungen ganz einfach mit deinem Großlieferanten. Zumindest, wenn er Gastro-Service heißt. An der Anbindung weiterer Lieferanten arbeiten wir gerade noch. Aber das wird!

24/7 Inventur

Wie die in deinem Team wohl gucken würden, wenn du mit geschlossen Augen sagen könntest, welche Waren ihr in welcher Menge vorrätig habt. Noch musst du dafür aber noch auf den Bildschirm blinzeln – die 1b-Lösung.

Warnmeldung vor Kaufrausch

Für ein paar gute Drinks brauchst du nur eine Pulle Gin, drei Flaschen Tonic Water und 9.999.999 Zitronen. Gut, dass unser System erkennt und warnt, wenn du offensichtlich zu viel bestellst.

Hygienemanagement

20 Euro im Monat. Sauber!

Über Geschmack lässt sich streiten, über Hygiene nicht. Für nur 20 Euro im Monat bekommst du das perfekte Hilfsmittel an die Hand, um dein Hygienemanagement zu perfektionieren. Nur putzen muss man noch selber.

Individuelle Formulare

Erstelle eigene HACCP-Formulare. So kannst du sicher sein, dass du rechtlich und hygienisch auf der sicheren Seite bist. Schon mal einen Lebensmittelkontrolleur lächeln sehen? Für nur 20 Euro ist es bald soweit!

Automatische Erinnerung

Das schlechte Gewissen als Softwarelösung. Sobald ein Formular nicht im festgelegten Zeitraum ausgefüllt wird, folgt eine freundliche aber bestimmte Erinnerung an den Hygieneplan.

Genug gesehen?

Dann nimm Kontakt auf und buche deine Module.

Jetzt Kontakt aufnehmen!
Teamspirit

Vernetz dein Team. Für nur 15 Euro im Monat.

Sorg dafür, dass wichtige Infos alle erreichen und dass jeder im Team mitdiskutieren kann. Teil des Mitarbeiterkommunikations-Pakets sind unser News-System, frei definierbare Foren und Profile.

News, solange Sie noch frisch sind

Lisa-Marie-Sophie ist im Urlaub, Sönke ist krank und Murat kommt heute erst zur Spätschicht? Wenn du möchtest, dass alle mitbekommen, was du ihnen zu sagen hast, nutze News und lass dein Team automatisch benachrichtigen. 

Setze Grenzen.

Es muss ja nicht jeder alles wissen. Beschränke die Sichtbarkeit von Newsmeldungen, Foren oder Unterforen auf einzelne Betriebe, Benutzer oder Benutzergruppen. Auch die Kommentarfunktion lässt sich bei Bedarf abschalten.

Forum

Der Austausch kann schwierig sein, wenn alle unterschiedliche Arbeitszeiten haben. Über das Forum ermöglichst du Diskussionen und schaffst Raum für Ideen, die sonst vielleicht nur in der Raucherpause diskutiert werden. 

Know your mates

Kleines Bild, kurzer Text – gib deinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich in Profilen vorzustellen. Kollegen können sich auf der Pinnwand verewigen.  

Dateimanagement

10 Euro. 25 Gigabyte.

Du zahlst pro Betrieb nur 10 Euro im Monat und hast mehr als genug Platz für Rezepte, Schulungsunterlagen oder Tutorialvideos. So kann dein Team jederzeit auf das vorhandene Know-how zurückgreifen.

Drag and Drop and Dance

Du hast zu Thema XY schon alle wichtigen Dateien in einen Ordner gepackt? Lad ihn einfach hoch. Du kannst einzelne Dateien oder ganze Ordner einfach per Drag&Drop in euer Dateimanagement ziehen. 

Finden statt suchen

PDF-Dateien und Word-Dokumente werden automatisch durchsuchbar gemacht. So findest du jedes Dokument wieder, selbst wenn Lionel es unsauber abgelegt hat. 

Gleiche Rechte für alle

Rechnungen und Abrechnungen sollte nicht jeder sehen können. Bei Personaldaten spielt dazu der Datenschutz eine Rolle. Gut, dass du Sichtbarkeit und Zugriff ganz easy beschränken kannst.

Ready for a Butter Place?

Schreib mir eine Mail oder ruf direkt an: